Über uns

Der Gymnasial-Posaunenchor ging 2016 ins 145. Jahr seines Bestehens ein und musiziert aktuell unter der Leitung der ersten Präsidin Anne Frevert, die ihr Amt 2016 von Karl-Julius v. Keudell übernommen hat.

Das Pfingstkonzert am Pfingstsonntag im Stadtpark am Ibrüggers Teich in Gütersloh, das Weihnachtskonzert in der Matrin-Luther-Kirche Gütersloh und das Turmblasen am heiligen Abend vor dem Evangelisch Stiftisches Gymnasium Gütersloh sind die drei markantesten Ereignisse eines Posaunenchor-Jahres.

Alle Mitglieder freuen sich aber auch auf die jährliche Posaunenchorfreizeit über das Himmelfahrt-Wochende als Vorbereitung auf das Pfingstkonzert oder auch auf das Adventsblasen zu früher Stunde an den Adventssonntagen. Hier spielen wir die 4 Advente vor den Häusern der Mitglieder, Krankenhäuser, Altenheimen, Spendern und vielen mehr.

Geprobt wird zweimal wöchentlich am Montag- und Freitagabend in den Räumlichkeiten unserer Schule. Für die jüngeren Mitglieder probt der Bottenchor ebenfalls am Montagabend.

Erwähnt sei, dass sich der Gymnasial-Posaunenchor seit seiner Gründung 1871 nicht nur komplett selber organisiert, das heißt auch ohne Unterstützung von Lehrern, sondern auch selber finanziert. Hierdurch ist der Posaunenchor auf die Erlöse seiner Konzerte, aber auch der zahlreichen Spenden angewiesen um Reparaturen oder Neukäufe von Instrumenten, die Probenfreizeit und vieles mehr zu finanzieren.

Print Friendly, PDF & Email